26.12.05

26.02.05

find a better phrase for:

bizarre felsformationen.

Posted by Janis at 14:21 | Comments (0)

09.09.04

Alexander von Humboldt

Hiernach (via jump cut. akzeptanzstelle), beschlossen, dass es an der Zeit wäre, mal Alexander von Humboldt zu lesen.
Wie gerufen erscheinen diesen Monat sein legendärer Kosmos und Ansichten der Kordilleren in wohl sehr feinen Editionen bei Eichborn - letzteres Werk herausgegeben von Hans Magnus Enzensberger. Gewiss auch ein sehr treffliches Weihnachtsgeschenk, wenn ich's so bedenke.

Posted by Janis at 23:16 | Comments (1) | TrackBack

Vielleicht mal anlesen.

Das 136 Seiten starke Heft aus dem Verlag Axel Springer erscheint ohne Anzeigen oder Fotos und präsentiert in aller Ausführlichkeit Essays, Kurzgeschichten, Kolumnen, Gedichte und Zeichnungen. Außerdem gebe es in jeder Ausgabe ein Gespräch mit einer Persönlichkeit "so ellenlang, wie es bislang in keiner Zeitschrift zu finden war", sagt Herausgeber Kracht.

Aus einer kurzen Bekanntmachung in der Welt zum demnächst erscheinenden Literaturmagazin Der Freund, das Christian Kracht herausgeben wird. Da heißt es weiterhin:

Am besten lese sich "Der Freund" in der langsam erkaltenden Badewanne, am Sonntag, bei einer Tasse Tee und einer Zigarette.

Posted by Janis at 16:29 | Comments (0) | TrackBack

05.09.04

Die Straubs im Fernsehen

Selten genug ist dieses Gastspiel, dass es zu versäumen ein Jammer wäre:

Am 21. September zeigt 3Sat ab 22:25 Uhr hintereinander die Filme

Une visite au Louvre (2004)
und Paul Cézanne im Gespräch mit Joachim Gasquet (1989)

von Jean-Marie Straub und Danièle Huillet.

Zum jüngsten Film unserer Lieblings-Anti-Kino-Macher (eigentlich ja Unfug: scheiß auf's Kino, wenn das von Straub / Huillet "anti" sein soll) und zu seinem Cézanne-thematischen Pendant von 1989 gibt es bei new filmkritik für lange Texte eine großartige (und wirklich lange) Artikelzusammenstellung.

Posted by Janis at 01:00 | Comments (0) | TrackBack